1st Healthcare Summit and Trade Fair Ghana - Germany / 30. März 2021

Ghana (18.02.2021) - Die Corona-Pandemie hat zu einem verstärkten Bewusstsein für Gesundheit und gesundheitsbezogene Dienstleistungen und Produkte in Ghana geführt. Der Gesundheitssektor in dem westafrikanischen Land wird daher in den nächsten Jahren voraussichtlich erheblich wachsen. Der 1. Healthcare Summit Ghana - Germany vernetzt ghanaische und deutsche Akteure aus der Gesundheitsbranche.

Im Rahmen der virtuellen Konferenz und Messe können sich Unternehmen kostenlos präsentieren und in den direkten Austausch mit potentiellen Geschäftspartnern treten.   

Das Event wird von der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Ghana (AHK Ghana) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der KfW organisiert.  

Warum Sie den 1. Healthcare Summit Ghana - Germany nicht verpassen sollten? 

  •  Erster multisektoraler Healthcare Summit in Ghana. 

  • Zusammenführung aller wichtigen Akteure des Gesundheitssektors, um den Status Quo und die Zukunft der Gesundheitsbranche in Ghana zu erörtern. 

  • Gelegenheit, sich über die Bedürfnisse und Geschäftsmöglichkeiten im Gesundheitssektor in Ghana zu informieren. 

  • Vernetzung der ghanaischen und deutschen Gesundheitsbranche für zukünftige Partnerschaften. 

  • Diskussion relevanter Gesundheitsfragen und deren Auswirkungen auf die zukünftige Entwicklung der Branche.  

Warum Sie einen kostenlosen virtuellen Messestand buchen sollten? 

  • Kostenlose Vorstellung Ihrer Produkte und Dienstleistungen. 

  • Erhöhung Ihrer Marktpräsenz. 

  • Vernetzung mit Branchenexperten und potenziellen Kunden.  

  • Aufbau von Partnerschaften.  

Bitte beachten Sie, dass die virtuellen Stände nur begrenzt verfügbar sind und auf „first come, first served“-Basis vergeben werden. 

Informationen zur Teilnahme an der Veranstaltung finden Sie hier:

Sie haben Fragen?  

Bei Rückfragen stehen Ihnen Richard Ekow Mensah von der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Ghana sowie Julia Seibert vom AHK Büro Subsahara-Afrika in Berlin zur Verfügung: 

Richard Ekow Mensah

+ 233- (0) -263 777 320