Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

4. Bayerischer CSR-Tag

München (26.09.2016) - Die bayerischen IHKs und das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration laden ein zum 4. Bayerischen CSR-Tag am 5.10.2016. Ein wichtiges strategisches Thema für Unternehmen steht dieses Jahr im Fokus: "Lieferketten nachhaltig und transparent gestalten"!

Eine wirtschaftliche Lieferkette, die zugleich soziale und ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigt, ist für jedes Unternehmen erstrebenswert. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ist das Risiko von Lieferausfällen, Abhängigkeiten, Versorgungslücken sowie Haftungs- und Reputationsschäden groß. Durch eine verantwortliche Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette lassen sich diese Risiken reduzieren. Zugleich kann die eigene Wettbewerbsposition durch eine partnerschaftliche Lieferantenbasis und durch eine hohe Beschaffungsqualität gestärkt werden. 

Doch wie lassen sich Kinderarbeit, Arbeitsplatzgestaltung oder der Umgang mit Chemikalien in einer Kunden-Lieferanten-Beziehung für beide Seiten zufriedenstellend in die Beschaffungsprozesse integrieren? Welche kooperativen Lösungen gibt es? Wie weit geht die unternehmerische Verantwortung - aus Überzeugung und weil Kunden und Geschäftspartner dies zunehmend erwarten?

Nutzen Sie die Chance, auf der größten bayerischen Netzwerkveranstaltung, von den CSR-Aktivitäten von Unternehmen jeder Größe und Branche zu lernen, diskutieren Sie mit Experten und knüpfen Sie Kontakte für ihren eigenen unternehmerischen Erfolg!

Organisatorische Hinweise

Bringen Sie doch ihre alten Handys mit und erhalten Sie im Gegenzug eine kleine Überraschung. So zahlen Sie direkt auf die nachhaltige Weiterverwendung, -verarbeitung ein!

Lassen Sie sich außerdem überraschen wie eine nachhaltige Lieferkette graphisch dargestellt werden kann!

Unter diesem Link finden Sie das Programm und die Anmeldemöglichkeit.