Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

AHK-Reise: Den finnischen Markt vor Ort kennenlernen

Helsinki (24.08.2016) Von Energieeffizienz bis Medizintechnik: Mit mehreren Reise-Angeboten möchte die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Finnland in diesem Herbst zur Förderung der deutsch-finnischen Geschäftsbeziehungen beitragen.

Den Auftakt macht vom 10. bis zum 13. Oktober die Geschäftsanbahnungsreise der Exportinitiative Energieeffizienz "Effiziente Lösungen für energieintensive Industrie". Sie bietet den Teilnehmern Gelegenheit, in individuellen Gesprächen potenzielle Kooperations- und Geschäftspartner kennenzulernen und ihr Unternehmen und ihre Produkte beziehungsweise Dienstleistungen bei einer Fachkonferenz in Helsinki zu präsentieren.

An Jungunternehmer richtet sich die Messe "Slush", Europas größtes Start-up-Event mit 15.000 Teilnehmern, 1.700 Start-ups und 800 Investoren in Helsinki. Interessierten Newcomern aus Deutschland ermöglicht die AHK bei einer Unternehmerreise vom 29. November bis 2. Dezember in die finnische Hauptstadt, die europäische Start-up-Szene zu erleben und weltweite Geschäftskontakte aufzubauen.

Zum Abschluss des Reisejahres geht es unter der Überschrift "Neubau, Modernisierung und Ausrüstung von Kliniken" zwischen dem 12. und 16. Dezember nach Helsinki. Deutsche Ausrüster können im Rahmen eines vielseitigen Programms mit Fachkonferenz das große Potenzial und ihre Chancen vor Ort sondieren.

Auf der Website der AHK Finnland gibt es ausführliche Infos zu den Geschäftsanbahnungs- und Informationsreisen

(Quelle: iXPOS)