Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Baumarkt Schweiz - Eine praxisnahe Einführung

München (04.01.2017) Im Baumarkt Schweiz sind viele Firmen aus Deutschland aktiv. Aufgrund der geografischen und kulturellen Nähe haben deutsche Anbieter in der Regel gute Marktchancen. Die Schweiz ist aber Drittland, und der eidgenössische Baumarkt folgt eigenen Regeln.

Wer erfolgreich Fuß fassen möchte, braucht deshalb nicht nur gute Leistungen, sondern immer auch Kenntnisse darüber, wie der Zielmarkt in all seinen Facetten funktioniert. Nur wer gut vorbereitet ist, kann sich reibungslos ins Marktgeschehen einfügen.

Bayern Handwerk International bietet interessierten Handwerksunternehmen ein kostenfreies Nachmittagsseminar zum Baumarkt Schweiz an.

Anmeldung bis 15. Januar 2017 

In einer praxisnahen Einführung erläutern wir Ihnen kurz und bündig den Baumarkt Schweiz. Wir bereiten Sie dabei auf den Export von Bauleistungen in die Schweiz vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Themen:               

Nach einer allgemeinen Einführung zum Baumarkt (Ausgaben, Markttreiber, Auftraggeber, Konjunktur, Bautrends, Potenziale) studieren wir vor allem die Vergabemechanismen der wichtigsten Kategorien von Bauherren.

Unser Tipp: Verbinden Sie diese Nachmittagsveranstaltung mit einem Besuch der Messe BAU in München.

Weitere Informationen und die Anmeldung


(Quelle: Bayern Handwerk International)