Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Bayern und Malaysia: Zusammenarbeit weiter ausgebaut

München (24.05.2017) - Bayern International hat jetzt unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Wirtschaftsministeriums mit der Ansiedlungsagentur des Malaysischen Staates Selangor ein Übereinkommen unterzeichnet.

Der Geschäftsführer von Bayern International, Hans-Joachim Heusler: „Malaysia ist der wichtigste Handelspartner Bayerns in Südostasien. Ziel des Übereinkommens ist es, Geschäftschancen für bayerische Unternehmen konkret in Selangor zu eröffnen. Das Potenzial ist groß. Es geht insbesondere um die Felder Automation und Robotics, Industrie 4.0, Aerospace und Biotechnologie. Hier besteht ein großer Investitions- und Innovationsbedarf in Selangor.“

Unternehmerreise nach Malaysia

Zur Konkretisierung der Zusammenarbeit wird unter anderem im August dieses Jahres ein Workshop in Selangor stattfinden. An diesem werden neben bayerischen Experten die für die Entwicklung des Staates Selangor zuständigen Stellen teilnehmen. Ziel des Workshops ist, möglichst konkrete Projekte für die bayerische Wirtschaft vorzubereiten. Außerdem wird auf beiden Seiten ein zentraler Ansprechpartner etabliert, um die nächsten Umsetzungsschritte des Übereinkommens zu koordinieren. Weitere Workshops sind in den malaysischen Regionen Penang und Johor geplant. Zudem ist unter Leitung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums vom 30. September bis 06. Oktober 2017 eine Unternehmerreise nach Malaysia geplant.