Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Beratungstag Kanada

Nürnberg (20.04.2018) Herr Thomas Beck, Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer, steht am 8. Mai 2018 zu persönlichen Einzelgesprächen in der IHK Nürnberg zur Verfügung.

CETA ist das Wirtschafts- und Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada und seit 21. September 2017 vorläufig anwendbar. Die Abkürzung steht für "Comprehensive Economic and Trade Agreement" ("Umfassendes Wirtschafts- und Handelsabkommen"). Der Text des Abkommens hat ohne Anhänge 291 Seiten. Das Ziel lautet: Unternehmen aus Kanada und der EU sollen gegenseitig einen verbesserten Marktzugang erhalten, z.B. für Industriegüter, Agrarprodukte, Dienstleistungen und bei öffentlichen Anträgen. Bei CETA sollen Handelshemmnisse abgebaut werden, u.a. werden 99% der Zölle wegfallen. Das alles soll Investitionen von Unternehmen erleichtern.

Der Beratungstag richtet sich an alle Unternehmen, die bereits in Kanada tätig sind und einen Ausbau ihres Geschäfts anstreben, wie den Aufbau oder die Erweiterung einer Niederlassung vor Ort sowie die Handelsverterter- oder Partnersuche. Sie eignet sich aber auch für geschäftliche Neulinge, die sich zunächst über das Potenzial für ihre Branche und den kanadischen Markt informieren wollen. Was hat sich seitdem für deutsche Exporteure geändert?

AHK Kanada zu Gast

Herr Thomas Beck, Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer, steht Ihnen am 8. Mai 2018 zu persönlichen Einzelgesprächen in unserer IHK zur Verfügung.

Bitte vermerken Sie Ihre Gesprächswünsche auf dem Anmeldeformular.

Anmeldeschluss: 2. Mai 2018.

Die Einzelgespräche sind auf ca. 30 bis 45 Minuten angesetzt. Ihr persönlicher Termin wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt. Soferen Sie eine bestimmte Zeit wünschen, vermerken Sie dies bitte auf dem Anmeldeformular. Falls möglich, werden wir Ihren Terminwunsch berücksichtigen.

(Quelle: IHK Nürnberg)