Lieferkettengesetz kommt: Wettbewerbsfonds zur Förderung von Sorgfaltspflichten

Berlin. - Das Bundesentwicklungsministerium und INA fördern mit einem neuen Wettbewerbsfonds erfolgversprechende Ansätze zur Erfüllung unternehmerischer Sorgfaltspflichten.

Call for Proposals Runde 2 - Bewerbung bis zum 19.02.2023

  • Gemeinsam mit der Agrar- und Ernährungswirtschaft und deren Zuliefer*innen wollen wir mehr Nachhaltigkeit in globalen Agrarlieferketten erreichen und die Lebensbedingungen von Kleinbäuer*innen und Plantagenarbeiter*innen verbessern. Der Fokus liegt daher auf der praktischen Umsetzung vor Ort in den Partnerländern des BMZ.
  • Bewerben können sich Unternehmen gemeinsam mit einem oder mehreren gemeinnützigen Partnernbis Februar 2023.
  • Projekte werden mit einer Summe von bis zu 123.000 EUR über einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten gefördert.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gerne: ddf(at)giz.de