Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Indien: Einführung einer einheitlichen Steuer auf Waren und Dienstleistungen

München - (14.08.2017) - Indien hat zum 01.07.2017 die Goods and Service Tax (GST) eingeführt.

 

 

Der India Deska bei der IHK für München und Oberbayern weist auf Neuerungen zum Thema Besteuerung in Indien hin: Die GST soll die bislang gültige Vielzahlt an indirekten Steuern zu einer einheitlichen Steuer auf Dienstleistungen und Waren zusammenführen.

India Desk

Das India Desk in München wurde von der IHK für München und Oberbayern in Kooperation mit der AHK Indien eingerichtet und ist ein kompetenter Ansprechpartner für Fragen rund um das Indien-Geschäft.

Oberbayerische Unternehmen profitieren seit der Einrichtung im Jahr 2008 vom Netzwerk der AHK-Experten vor Ort in Indien. Ein enger Informationsaustausch zwischen der IHK München und der AHK Indien sowie regelmäßige Schulungen und gemeinsame Veranstaltungen stellen eine optimale Betreuung der Mitgliedsunternehmen sicher.

Nähere Informationen finden Sie hier.