Kostenfreies Webinar: Menschenrechtliche Sorgfalt: Was sind die Erwartungen an kleine und mittlere ‎Unternehmen?

Nürnberg (01.04.2021) - In einem kostenfreien Online-Seminar stellen die bayerischen IHKs und das Helpdesk für Wirtschaft und Menschenrechte die Pläne der Bundesregierung für ein Sorgfaltspflichtengesetz vor und erläutern, inwiefern kleine und mittlere Unternehmen betroffen sind.

Die Verabschiedung des Entwurfs für ein deutsches Sorgfaltspflichtengesetz durch die Bundesregierung zeigt: Die Anforderungen an menschenrechtliche Sorgfaltsprozesse in Unternehmen steigen. Doch was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für die Unternehmenspraxis? Was wird von kleinen und mittleren Unternehmen erwartet? Und welche Unterstützungsangebote und Online-Tools gibt es?

Die bayerischen Industrie- und Handelskammern organisieren gemeinsam mit dem Helpdesk für Wirtschaft und Menschrechte der Bundesregierung für ihre Mitgliedsunternehmen zu diesen Themen ein kostenfreies Online-Seminar am 14.04.2021 (11-12 Uhr), das diese Fragen beantwortet. Als Referent*innen konnten wir den Leiter und eine Beraterin des Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte der Bundesregierung gewinnen.

Mehr Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.