Kreislaufwirtschaft Frankreich: Kennzeichnungspflichten von Haushaltsverpackungen

Die Verordnung zur Durchführung der im Kreislaufwirtschaftsgesetz vorgesehenen Änderungen hinsichtlich der Kennzeichnungspflicht von Haushaltsverpackungen sowie Produkten, die der erweiterten Herstellerverantwortung unterliegen, wurde verabschiedet.

Was ändert sich?‎

  • Das französische Triman-Logo muss zukünftig standardisiert in Verbindung mit ‎Informationen zur Mülltrennung angebracht werden. Wie sich die neue ‎Mülltrennungsanweisung gestalten wird, steht im Moment noch nicht fest. Man geht ‎davon aus, dass diese nicht vor November veröffentlicht wird.‎

 

  • Die neue Mülltrennungsanweisung (Triman in Verbindung mit Informationen zur Mülltrennung) ‎muss auf der Verpackung, dem Produkt (sofern betroffen) oder einem Dokument, das mit ‎dem Produkt bereitgestellt wird (Gebrauchsanweisung, Notiz, Garantie, etc.), angebracht ‎werden. Dies kann in Form eines Aufklebers geschehen.

Wie gestalten sich die Übergangsfristen?‎

  • Die neue Mülltrennungsanweisung muss spätestens 12 Monate nach Freigabe durch die ‎zuständigen Behörden auf Haushaltsverpackungen, Produkten (sofern betroffen) oder auf ‎dem Produkt beiliegenden Informationen (Gebrauchsanweisung, Notiz, Garantie, etc.), ‎angebracht werden. ‎Beispiel: Wenn die zuständigen Behörden die Mülltrennungsanweisung am 30. November 2021 ‎freigeben, muss die neue Mülltrennungsanweisung bis zum 30. November 2022 aufgebracht ‎werden. ‎

  • Eine weitere Übergangsfrist von 6 Monaten gilt für Verpackungen und Produkte (sofern ‎betroffen), die vor dem Datum der definitiven Umsetzung (12 Monate nach Freigabe durch ‎die zuständigen Behörden) hergestellt oder importiert wurden.‎ Beispiel: Wenn die neue Mülltrennungsanweisung am 30. November 2021 von den zuständigen ‎Behörden freigeben wird, gilt eine Übergangsfrist bis zum 31. Mai 2023 für Verpackungen und ‎Produkte, die vor dem 30. November 2021 hergestellt oder importiert wurden.‎


Was ist in diesem Zusammenhang wichtig?‎

  • Wie sich die neue Mülltrennungsanweisung gestalten werden, steht im Moment noch nicht ‎fest. Wir gehen davon aus, dass die Mülltrennungsanweisung nicht vor November ‎veröffentlicht wird.‎
  • Die Abteilung Umwelt der AHK Frankreich wird auf ihrer Website informieren, sobald die ‎definitive Mülltrennungsanweisung veröffentlicht wurde.‎

Weitere Informationen zum aktuellen Stand der Kennzeichnungen zum Triman-Logo und dem ‎Grünen Punkt finden Sie in der aktualisierten Version des Merkblatts der Deutsch-Französischen ‎Industrie- und Handelskammer, das Sie unter diesem Link kostenlos bestellen können.‎

Aufgrund der Vielfältigkeit der nationalen Entsorgungssysteme, die sich in ihren Preisstrukturen und ihren Abrechnungsmodalitäten stark voneinander unterscheiden, hat es sich die Abteilung Umwelt der AHK Frankreich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen bei ihren europaweiten Exporten beratend und betreuend zur Seite zu stehen.

So arbeitet die AHK Frankreich seit 1991 mit den nationalen Entsorgungssystemen in ganz Europa eng zusammen. Weitere Informationen rund um Umwelt & Recyclingvorgaben in Frankreich finden Sie bei der AHK Frankreich hier.

Quelle: Deutsch-Französische industrie- und Handelakmmer (AHK)