Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Nachfrage nach hochwertigen Verbundstoffen zieht in den USA an

Bonn (09.09.2016) - Die Nachfrage nach Verbundstoffen in den USA soll in den kommenden Jahren nach Angaben von Germany Trade & Invest (GTAI) deutlich zulegen. In der Automobil- und Luftfahrtindustrie besteht ein wachsendes Interesse an hochwertigen Verbundstoffen auf Kohlenstoffbasis.

Analysten attestieren kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) große Potenziale. Boeing setzt beispielsweise vermehrt auf den Werkstoff. In Tennessee wurde mit erheblicher staatlicher Unterstützung 2015 ein Institut zur Entwicklung von Verbundwerkstoffen der nächsten Generation eröffnet.

Der Wert der Auslieferungen von Verbundstoffproduzenten an Abnehmer in den USA soll zwischen 2015 und 2021 von 7,5 Mrd. auf 10,2 Mrd. US$ steigen, so Prognosen von Lucintel. Die größten Absatzpotenziale erwartet der Marktforscher in der Luftfahrtindustrie. Die Nachfrage nach Verbundstoffen soll in dem Sektor in diesem Zeitraum jährlich um durchschnittlich 9,5% auf 1,4 Mrd. US$ wachsen.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest