Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Neue Broschüre zu Lkw-Fahrverboten erschienen

Bonn (31.03.2015) Der Straßengüterverkehr in Europa unterliegt den unterschiedlichsten Fahrverboten. So gibt es in ‎zahlreichen Ländern Fahrverbote auf dem gesamten Straßennetz, nur in Teilabschnitten, ganzjährige Wochenendfahrverbote sowie entsprechende Fahrverbote während der Ferienreisezeit

Neben diesen verschiedenen Fahrverboten gibt es darüber hinaus noch eine Reihe von örtlichen ‎Fahrverboten, die sowohl eine zeitliche als auch eine räumliche Verlagerung des Straßengüterverkehrs zur Folge haben.‎

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) hat gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs (AISÖ) und der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung und Entwicklung des internationalen Straßenverkehrs (AIST) eine aktualisierte Fassung seiner Broschüre "Fahrverbote im Straßengüterverkehr in Europa für das Jahr ‎‎2015" herrausgegeben. ‎

Mit der Veröffentlichung der Fahrverbots-Übersicht soll Speditionen, Transportunternehmen und ‎der verladenden Wirtschaft eine nützliche und praktische Hilfe bei der täglichen Transportdisposition und Terminplanung an die Hand gegeben werden. ‎
Näheres zur Bestellung der Broschüre finden Sie auf der Homepage des DSLV.

Ansprechpartner

(Quelle: IHK München und Oberbayern)