Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Neue Marktführer Namibia und Kenia erschienen

Bonn (11.01.2017) - Um deutschen Unternehmen ein nachhaltiges Engagement in Entwicklungs- und Schwellenländern zu erleichtern, veröffentlicht die GIZ gemeinsam mit Germany Trade and Invest (GTAI) und den Auslandshandelskammern (AHK) Marktführer für ausgewählte Zukunftsmärkte. Neu: Namibia und Kenia.

Namibia ist nach der Mongolei das am zweitdünnsten besiedelte Land der Erde. Auf einer Fläche etwa zweieinhalb Mal so groß wie Deutschland leben rund 2,2 Millionen Menschen, die Hauptstadt Windhuk hat etwa 320.000 Einwohner. Namensgeber ist die Wüste Namib, die sich über 1.500 km an der Atlantikküste erstreckt. Namibias zentrale Region rund um Windhuk besteht aus Hochflächen, nach Osten hin mündet das Land in das Kalahari-Becken...

Marktführer Namibia

Marktführer Kenia