Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Rumänien: Was ist bei der Dienstleistungserbringung zu beachten?

Bukarest (19.07.2016) Sie wollen in Rumänien eine Dienstleistung erbringen und wissen nicht so recht, was dabei alles zu beachten ist?

Viele Informationen für Rumänien erhalten Sie über das Portal 21 - dem Informationsangebot zu Dienstleistungen in Europa. So auch über das rumänische Recht: der entsprechende Länderbericht wurde im Juni 2016 aktualisiert und steht hier zur Verfügung.

Ob es nun um die rechtlichen Rahmenbedingungen wie Vertrags- und Gewährleistungsrecht, Insolvenzrecht oder gewerblichen Rechtsschutz geht, oder um die Besonderheiten des rumänischen Dienstleistungsrechts (Information zur Qualifikation des Dienstleisters, Registrierung), das Portal 21 hilft Ihnen weiter. Und wenn dann doch mal etwas schiefgeht und eine Rechtsstreitigkeit unausweichlich ist, dann zeigen wir Ihnen auf, welche Wege der Konfliktlösung (gerichtliche und außergerichtliche Streitbeilegung) es gibt.

Zum Thema:

>>> Portal 21- Informationsangebot zu Dienstleistungen in Europa

>>> EU - Entsendung von Arbeitnehmern / Reform der Entsenderichtlinie

>>> Entsendung - Arbeiten im Ausland, Immer mehr Unternehmer sind zeitlich befristet im EU-Ausland tätig.

(Quelle: IHK Nürnberg)