Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Schweiz: Anpassung der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe zum 01.01.2017

Nürnberg (14.11.2016) - Die Schwerverkehrsabgabe ist eine in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein leistungsabhängige Abgabe, die bei Gütertransporten ab einem KFZ-Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen zusätzlich zur Vignettenpflicht anfällt. Ab 1. Januar 2017 gelten neue Abgabesätze.

Drei Kategorien

Die Gebührenregelung dient der Deckung der von Kraftfahrzeugen verursachten Kosten. Sie ist nach drei Kategorien von Emissionsklassen abgestuft, die Höhe variiert nach Schadstoff-Emissionsklassen und gefahrenen Kilometern.

Germany Trade & Invest (GTAI) hat dazu eine Abgabenübersicht veröffentlicht:

Schweiz: Anpassung der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe zum 01.01.2017

Quelle: Newsletter November Bayern Handwerk International