Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Slowakei: Bayerisches Business Meeting in Bratislava

Bratislava (16.03.2015) Die Ständige Kommission Slowakische Republik – Bayern feiert ihr 20. Jubiläum. Aus diesem Anlass organisiert das Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten der Slowakischen Republik am 15.04.2015 ein bayerisches Business Meeting in Bratislava.

Im Rahmen des Programms haben bayerische Unternehmen nicht nur die Möglichkeit, Rahmenbedingungen für ihre Investitions- und Produktionsmöglichkeiten auszuloten, sondern direkt mit lokalen Unternehmen in Kontakt zu treten.

 

Die Slowakische Agentur für Investitions- und Handelsförderung (SARIO) und die Slowakische Business Agentur (SBA) selektieren anhand des Fragebogens individuell die Unternehmen und organisieren kostenlos Meetings.
Am Nachmittag können interessierte Unternehmen den Autosalon, der zeitgleich stattfindet, besuchen. Abgerundet wird das Programm durch einen kulturellen Abend, welcher Zeit zum Networking bietet.

Die slowakische Hauptstadt liegt am Fuß der Karpaten, eine Stunde von Wien entfernt und ist daher von München in nur sechs Zugstunden erreichbar. Die Nähe zu Bayern, günstige lokale Produktionsbedingungen und der Euro sprechen für die Slowakei als Investitionsstandort.
Dies schlägt sich in den Handelsbeziehungen nieder: Die Wirtschaftsbeziehungen der Slowakei mit Bayern sind gut und seit der Wirtschaftskrise steigen die Außenhandelszahlen wieder. Die Einfuhren von Januar bis November 2014 aus der Slowakei nach Bayern stiegen mit 2,76. Milliarden Euro um 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Ausfuhren aus Bayern in die Slowakei betrugen im gleichen Zeitraum 1,75 Milliarden Euro, das entspricht einem Plus von 1,2 Prozent.

Das Business Meeting richtet sich vor allem an Unternehmen in den Branchen Automotive, Maschinenbau, Elektrotechnik und Erneuerbare Energien.
Bei Interesse sind Unternehmen anderer Wirtschaftszweige herzlich willkommen.

Die Unternehmen organisieren ihre Anreise selbst.
Die Anmeldefrist endet am 20. März 2015.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Kontakt:
Nadežda Čisárová
Vizekonsulin für Handels- und Wirtschaftsangelegenheiten
Generalkonsulat der Slowakischen Republik in München
Tel. 089 92 334 914‎
nadezda.cisarova(at)mzv.sk

 

(Quelle: IHK Niederbayern)