Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

So war´s: Japans Interesse an Bio nimmt weiter zu

Bereits zum 14. Mal öffnete die ORGANIC EXPO – together with BIOFACH JAPAN Ende November ihre Tore. In diesem Jahr freuten sich 227 Bio-Aussteller über 18.198 Besucher. Highlights neben der Fachausstellung waren zum Beispiel die beiden italienischen Pavillons, die Organic Stage mit einem neuen Vortragsformat, die Sonderfläche Organic Marché sowie die Natural Beauty Care Area, auf der unter anderem Naturkosmetik-Unternehmen aus Europa ausstellten.

Toshifumi Ayukawa, Präsident der Space Media Japan Company Limited, die die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem ORGANIC EXPO Executive Committee organisieren, blickt zufrieden zurück: „Aus unserer Sicht hätte die ORGANIC EXPO – together with BIOFACH JAPAN 2014 nicht besser laufen können. Es kamen mehr Aussteller und Besucher als im Vorjahr, von denen wir ein durchweg positives Feedback erhielten. Besonders erfreulich fand ich das große Angebot an europäischen Bio-Produkten, beispielsweise aus Italien. Die Palette reichte von Schokolade über Reisdrinks bis hin zu diversen Super Foods. In Japan herrscht hierfür eine große Nachfrage.“ Diese Entwicklung werde anhalten und der Bedarf an verarbeiteten Bio-Produkten, aber auch Naturkosmetik, aus Europa zunehmen, so Ayukawa weiter.

Mariya Korkmaz, Project Coordinator International Exhibitions, NürnbergMesse, bestätigt das: „Ich kann Toshi Ayukawa nur beipflichten. Auf der ORGANIC EXPO – together with BIOFACH JAPAN 2014 war das steigende Interesse der Japaner an einer ökologischen Lebensweise deutlich zu spüren. Eines meiner persönlichen Highlights 2014: die Sonderfläche Organic Marché in Form eines Supermarktes. Hier gab es verschiedene Bio-Produkte zu testen und zu kaufen. So hatten alle Besucher, auch Endverbraucher, die Chance, neue oder unbekannte Bio-Produkte live zu erleben. Das hilft dabei, den Begriff Bio noch besser zu verstehen. Im Nachgang kann ich sagen: Die Fläche wurde gut angenommen.“

Organic Stage und Exhibitor Forum zogen viele Besucher an

Guter Resonanz der Fachbesucher erfreute sich auch das Vortragsforum Organic Stage. Offen gestaltet zog es während der gesamten Laufzeit zahlreiche interessierte Zuhörer an und bei den meisten Vorträgen waren alle Plätze besetzt. Erfolgreich Premiere in diesem Jahr feierte das interaktive Format „Bio Lottery“, im Rahmen dessen Aussteller ihre Produkte kurz vorstellten und Fragen der Zuhörer beantworteten. Im Anschluss wurden die präsentierten Erzeugnisse verlost. Auch die Beiträge des BDIH (Bundesverband der Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und kosmetische Mittel), der JONA (Japan Organic and Natural Food Association) sowie der Control Union Japan waren gut besucht. Das Exhibitor Forum als neue Vortragsmöglichkeit für Aussteller kam ebenfalls sehr gut an.

Europäische Aussteller mit Teilnahme sehr zufrieden

Nicht nur die Organisatoren der ORGANIC EXPO – together with BIOFACH JAPAN fanden positive Worte über den Veranstaltungsverlauf. Auf Ausstellerseite war das Feedback ebenfalls gut. Luisa Colombo, Verantwortliche für das internationale Marketing italienischer Bio-Lebensmittel und Messeteilnahmen bei Federbio, Italien: „Bereits zum dritten Mal lag die Organisation des italienischen Pavillons in unserer Hand. Unter dem Motto ‚Organic Food, Organic Mood‘ umfasste er fünf Mitaussteller. Unser Fazit: Wer auf der Suche nach japanischen Importeuren oder Großhändlern für seine Bio-Erzeugnisse ist, muss hier mit dabei sein. Die Kontaktqualität war durchweg hoch und wir denken bereits heute über unsere Teilnahme an der nächsten ORGANIC EXPO – together with BIOFACH JAPAN nach.“ Leena Liedenpohja, Geschäftsführerin bei Showroom Finland, sieht das genauso: „Neben Non-Food-Produkten, wie kleinen Naturholz-Figuren oder Taschen aus Bio-Baumwolle, präsentierten wir auch ökologische Lebensmittel. Für letztere waren wir auf der Suche nach einem eingetragenen Lebensmittel-Importeur aus Japan. Was soll ich sagen? Wir haben auf der ORGANIC EXPO – together with BIOFACH JAPAN zahlreiche vielversprechende Kandidaten kennengelernt und neue Geschäftskontakte geknüpft. Generell war das Interesse an unseren Produkten groß. Was will man mehr?“

Termin vormerken:

Die nächste ORGANIC EXPO – together with BIOFACH JAPAN findet parallel mit der Supermarket Trade Show im Februar 2016 in Tokio statt.

Die nächsten BIOFACH-Veranstaltungen:

  • BIOFACH, Nürnberg: 11.–14. Februar 2015
  • BIOFACH CHINA, Shanghai: 28.–30. Mai 2015
  • BIOFACH AMERICA LATINA, São Paulo: 10.–13. Juni 2015
  • BIOFACH AMERICA, Baltimore: 17.–19. September 2015
  • BIOFACH INDIA, Kochi: 05.–07. November 2015

Ansprechpartner:  Mariya Korkmaz, NürnbergMesse GmbH, Tel +49 (0) 9 11. 86 06-86 15
Anfrage senden

(Quelle: NürnbergMesse)