Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Sri Lanka: Neues Delegiertenbüro der Deutschen Wirtschaft eröffnet‎

Colombo (09.05.2018) - Sri Lanka zählt zu den Wachstumsmärkten in Südasien. Dem trägt die Gründung eines ‎Delegiertenbüros der Deutschen Wirtschaft in Colombo Ende März 2018 Rechnung. ‎

Das Delegiertenbüro wird finanziell aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und ‎Energie unterstützt und soll der besseren Vernetzung und Unterstützung deutscher Unternehmen ‎vor Ort dienen.‎

 

Neben den Bereichen Logistik, Infrastruktur und Bau bieten sich für bayerische Unternehmen ‎inSri Lanka auch Geschäftsmöglichkeiten im Bereich der Erneuerbaren Energien. ‎

Veranstaltung

Tipp: Konkret zum Thema Solarenergie findet am 3. Juli 2018 in der IHK für München und Oberbayern ‎eine Informationsveranstaltung zum Thema „Sri Lanka: Eigenversorgung von Gebäuden mit ‎Solarenergie“ statt. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen ‎‎(KMUs) mit Geschäftsbetrieb in Deutschland im Bereich Solarenergie.‎

 

Weitere Informationen und die Anschrift finden Sie hier.