Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Tipp: Unternehmerreise ins Silicon Valley, USA

Würzburg (08.06.2017) - Gemeinsam mit der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer Kalifornien (AHK) führt die IHK Würzburg-Schweinfurt die Unternehmerreise durch.

Zielgruppe:

Die Reise richtet sich an Unternehmen aus den Bereichen

  • Maschinenbau,
  • Produktion,
  • Elektronik,
  • Robotik,
  • IT und Software,
  • digitale Dienste,
  • Hardwareerstellung sowie an Dienstleister internet- und cloudbasierter Lösungen. 

Vorteile

Bahnbrechende Entwicklungen im IT-Bereich kommen oftmals aus den USA. Gerade dort und insbesondere im Silicon Valley ist eine verstärkte Dynamik spürbar. Die Reiseteilnehmer haben den Vorteil, mit

  • unterschiedlichen Akteuren der freien Wirtschaft,
  • der Start-up-Szene,
  • der Forschung,
  • der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer Kalifornien (AHK),
  • der IHK und nicht zuletzt  

untereinander in Kontakt zu kommen.

Aus erster Hand erfährt die Reisegruppe u. a. durch

  • Briefings,
  • Workshops,
  • unterschiedliche Betriebsbesuche,
  • den Kontakt zu einem Stanford-Professor,
  • der Besichtigung des Campus der Stanford-University oder dem
  • Besuch eines Gründercafés, 

was das „einmalige Ökosystem“ Silicon Valley ausmacht und kann Schlüsse ziehen für das eigene Unternehmen.

Ansprechpartner

Kurt Treumann, | 0931-4194-353 | kurt.treumann(at)wuerzburg.ihk.de