Vormerken: Online-Veranstaltung "Die neuen Sorgfaltspflichten in der Lieferkette - notwendige Rahmenbedingungen und Vorbereitung"

Coburg (03.05.2021) - Im März 2021 wurde im Bundeskabinett der Entwurf eines Sorgfaltspflichtengesetzes beschlossen, das noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden soll.

Darin wird ein Rahmen für die Sorgfaltspflicht entlang der Lieferkette geschaffen, der für Unternehmen und deren unmittelbaren Lieferanten neue Pflichten bedeutet, denn die Anforderungen an menschenrechtliche Sorgfaltsprozesse in Unternehmen steigen.

Deren Auswirkungen können direkt oder indirekt geschehen, weshalb sich die Verantwortung nicht nur auf die Risiken im eigenen Unternehmen bezieht, sondern auch auf die Risiken, die im Zusammenhang mit Ihrem Handeln entlang Ihrer gesamten Wertschöpfungskette entstehen.

In unserer Online-Veranstaltung „Die neuen Sorgfaltspflichten in der Lieferkette - notwendige Rahmenbedingungen und Vorbereitung“ erläutern wir Ihnen den aktuellen Stand des Gesetzesentwurfs und die damit einhergehenden Vorgaben an Unternehmen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen nützliche Tools zur praktischen Umsetzung der Sorgfaltsprozesse vor.

Hier finden Sie das Programm und die Anmeldemöglichkeit.