Förderung

IHK und Handwerkskammer helfen, Zeit und Geld zu sparen. Eines ist klar: jedes Projekt ist anders! Deshalb sollte man sein Projekt vor einer Antragstellung auf jeden Fall einer der zahlreichen offiziellen Beratungsstellen in Deutschland vorstellen.

Export Bavaria 3.0 - Go International

Bis zu 40.000 Euro Förderung für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU). Das bietet das Pogramm Go International für die Erschließung neuer Zielmärkte im Ausland.

Mehr zum Förderprogramm

Das neue Förderprogramm für Start-ups

Im Rahmen von Startup International werden Start-ups gefördert, die Ausgaben für die Erarbeitung sowie Umsetzung einer Internationalisierungsstrategie in einem Zielland haben. Die Start-ups können hierbei aus einem umfangreichen Katalog von Maßnahmen die für sie passenden Maßnahmen zur Umsetzung auswählen. Sie gehen bei der Umsetzung der genehmigten Maßnahmen dabei in Vorleistung und können die bezahlten Rechnungen anschließend zur Förderung einreichen.

Die Förderquote für die Start-ups beträgt 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, höchstens jedoch 23.000 Euro pro Zielmarkt. Förderfähig ist die Markterschließung maximal zweier neuer Länder, wobei im Rahmen des Höchstbetrags bis zu zwei Anträge pro Zielmarkt gestellt werden können.

Mehr zum Förderprogramm