Auf dem Bild sind Länderflaggen Europas zu sehen.
Dienstleistungen, Mitarbeiterentsendung, Arbeiten, Grenze
© denrud/shotshop.com
Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Corona: Grenze zu Tschechien wieder offen

Nürnberg (08.06.2020) - Eigentlich wollte Tschechien seine Grenzen für 20 Schengen-Staaten am 15. Juni öffnen. Nun wurde Deutschland vorgezogen.

Die Tschechische Regierung hat am 5. Juni entschieden, dass die Grenzen zu Deutschland am 5.6.2020 um 12:00 Uhr vollständig geöffnet und die vollständige Reisefreiheit zu Deutschland seitens der tschechischen Regierung wieder hergestellt wird.

Für den Grenzübertritt sind ab 5. Juni kein negativer PCR-Test auf COVID-19 oder bestimmte Dokumente erforderlich. Alle durch die Corona-Pandemie bislang geltenden Regelungen beim Pendlerverkehr sind damit aufgehoben.

Ursprünglich sollte die Öffnung Mitte Juni gemäß eines Ampelsystems stattfinden, mit dem Tschechien die Schengen-Länder je nach dortigem Infektionsrisiko in die Kategorien „grün“ (niedriges Risiko), „gelb“ (mittleres Risiko) und „rot“ (hohes Risiko) unterteilt. Dabei gilt:

  • Grün: Ein- und Ausreise uneingeschränkt möglich
  • Gelb: Für die Einreise ist die Vorlage eines negativen Tests auf Covid-19 nötig, Ausreise uneingeschränkt möglich
  • Rot: Für die Einreise ist die Vorlage eines negativen Tests auf Covid-19 nötig, Ausreise nicht empfohlen

Das kann sich allerdings ändern: Die Situation in den Staaten soll wöchentlich evaluiert und die Ampelfarbe dementsprechend angepasst werden.
 
Eine Karte mit der vorläufigen Einteilung der Länder finden Sie hier.
 
(Quellen: IHK Nürnberg für Mittelfranken, Ministry of Foreign Affairs of the Czech Republic)