BREXIT: Das Ende der Übergangsphase rückt immer näher

Am 1. Februar 2020 ist das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union ausgetreten, allerdings sind seitdem durch den vereinbarten Übergangszeitraum bisher kaum Veränderungen festzustellen. Die Verhandlungen über ein Abkommen zur Regelung der zukünftigen Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich stocken, ein positives Ergebnis vor Ablauf der Übergangsphase am 31. Dezember 2020 ist leider nicht in Sicht.

Unabhängig vom Ergebnis wird das Vereinigte Königreich am 1. Januar 2021 zum Drittland und damit treten eine Vielzahl von Änderungen auf, die in Zukunft die Geschäftsbeziehungen zum Königreich verändern und damit auch erschweren werden.

Deshalb ist eine gute Vorbereitung unabdingbar. Wichtige Handlungsempfehlungen für bayerische Unternehmen zur Vorbereitung auf das Ende der Übergangsphase finden Sie nachfolgend:

Brexit und Zoll

Brexit und Dienstleistungen

Brexit und Transport

Brexit und Steuern

Brexit und Recht

Brexit und Finanzmarkt

Aktuelle Meldungen im Brexit-Newsletter und Informationen zu unserer Webinarreihe finden Sie hier: