Smart technology concept with global logistics partnership for Logistics Import Export background
© ake1150sb

Mit Global Sourcing fit für die Zukunft

Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihre Lieferketten zu verbessern. Dabei können internationale Beschaffungsmärkte eine wichtige Rolle spielen. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen, Praxis-Tipps und weiterführende Hinweise zum internationalen Einkauf und den richtigen Umgang mit internationalen und nachhaltigen Lieferketten.

Global Sourcing

Internationale Lieferanten haben sich in zum Standard in der Wertschöpfungskette etabliert. Getrieben durch das Einsparpotenzial, das sich bei einer Beschaffung in Auslandsmärkten bietet, suchen Unternehmen weltweit nach Zulieferern. Unter dem Stichwort Global Sourcing werden alle diese internationalen Beschaffungsaktivitäten zusammengefasst.

In der Corona-Pandemie haben sich die Schwierigkeiten von international vernetzten Lieferketten gezeigt. In vielen Fällen kam es zu Engpässen aufgrund von Produktionsausfällen und Lieferverzögerungen, doch wird Global Sourcing auch weiterhin unsere Wertschöpfungsketten prägen. Daher lohnt es sich, die eigenen Lieferketten zu analysieren und zu hinterfragen:

Fünf gute Gründe für Global Sourcing

  1. Global Sourcing garantiert bessere Einkaufspreise.

  2. Global Sourcing vergrößert den Verhandlungsspielraum gegenüber Lieferanten und die Marge gegenüber Kunden.

  3. Durch Global Sourcing lassen sich Einkaufs- und Beschaffungsmärkte auch als Absatzmärkte erschließen.

  4. Durch Global Sourcing lassen sich durch die Beobachtung internationaler Märkte Trends bei Produkten frühzeitiger erkennen.

  5. Global Sourcing hilft Unternehmen, ihre Lieferketten zu diversifizieren und dadurch sicherer zu machen.