Iran könnte wichtiger Gasexporteur werden

Trotz riesiger Gasvorkommen spielt Iran bislang nur als Öllieferant eine bedeutende Rolle.

Iran verfügt über die weltweit zweitgrößten Gasreserven, hinter Russland und gefolgt von Katar und den USA. Als Gasproduzent belegt Iran den 3. Platz, hinter den USA und Russland und vor China und Kanada. Irans Gasausfuhren sind aber noch relativ gering. Trotz kontinuierlicher Erhöhung der Gasförderung lässt die ansteigende lokale Gasnachfrage bislang wenig Spielraum für Ausfuhren.

Nach einer Lockerung der US-Sanktionen könnte Iran in Kooperation mit westlichen Partnern den Ausbau der Förderkapazitäten in bestehenden Gasfeldern erheblich beschleunigen und neue Vorkommen zügig erschließen. Zudem wäre es dann möglich, die Jahrzehnte alten Pläne zum Aufbau von LNG-Exportkapazitäten (Liquefied Natural Gas) endlich zu realisieren. Weitergehende Informationen erhalten Sie im Artikel von GTAI.

(Quelle: IHK für Oberfranken)