Online-Sprechtag Afrika am 27.04.2022

Die IHK für München und Oberbayern und der Business Scout for Development laden oberbayerische Unternehmen am 27.04.2022 von 10-17 Uhr zum Online-Sprechtag Afrika ein.

Durch den Krieg in der Ukraine mit all seinen Folgen werden die Unternehmen vor immer größere Herausforderungen im internationalen Handel gestellt. Absatzmärkte brechen weg oder werden unsicherer, globale Lieferketten sind unterbrochen. Angesichts dieser wachsenden Unsicherheiten gewinnt Afrika als Zukunftsmarkt stärkere Bedeutung. Hier gilt es nun alternative Märkte zu erschließen, denn Afrikas Volkswirtschaften werden zunehmend interessanter für den Export, Import und Investitionen vor Ort. Zusätzlich weist Afrika eine aufstrebende Unternehmer- und Mittelschicht auf. Wer Geschäfte mit afrikanischen Geschäftspartnern und -partnerinnen machen will, sollte informiert sein oder sich beraten lassen.

Online-Sprechtag: Anmeldung ab sofort möglich

Zusammen möchten die IHK für München und Oberbayern und der Business Scout for Development einladen, Ihre Fragen zum Geschäft mit den Ländern Subsahara-Afrikas sowie zur Förderung und Finanzierung Ihrer Investitionsvorhaben durch die deutsche Entwicklungszusammenarbeit an uns zu stellen.
 
Online-Sprechtag am
27. April 2022, 10:00 - 17:00 Uhr
 
Wir bitten Sie, sich über folgenden Link anzumelden: Anmeldung
Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Termin für ein individuelles Beratungsgespräch von 45 Minuten via MS Teams.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aus Oberbayern. 

Ihre Gesprächspartner:

  • Christina Püttmann, Referentin Subsahara-Afrika der IHK für München und Oberbayern
  • Oliver Wagener, Business Scout beim Außenwirtschaftszentrum (AWZ) Bayern


Zur besseren Vorbereitung des Gesprächs bitten wir Sie, uns das Thema / Ihre Fragen vorab per E-Mail mitzuteilen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.