Online Verkaufen in der Schweiz

Die Schweiz zeichnet sich durch eine hohe Kaufkraft und eine große E-Commerce-Affinität aus. Die Schweizer/innen nutzen am liebsten individuelle Onlineshops, aber auch einheimische Marktplätze wie Ricardo.ch oder Galaxus.ch sind gute Adressen für den Markteinstieg. Zu den umsatzstärksten Onlineshops gehört auch Zalando. 2020 kauften Schweizer Konsumenten/innen für 13.1 Milliarden CHF Waren und Güter online ein, das bedeutet eine Steigerung von 27,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch für die kommenden Jahre wird ein deutlicher Anstieg erwartet. Innerhalb von sechs Jahren hat sich Zahl der Onlinekäufe verdoppelt. Über die länderspezifischen Besonderheiten und kulturell bedingten Erwartungen der Konsumenten/innen berichtet der Schweizer Rechtsanwalt und Experte für Digital- und Internetwirtschaft, Lukas Bühlmann.

Referent:

Lukas Bühlmann, lic. iur., LL.M., Zürich

Das Webinar findet am 10. November 2022 von 09:30 bis 11:00 Uhr statt. 

 

Online Verkaufen in der Schweiz

Anmeldung "Online Verkaufen in der Schweiz"

Ihre Daten:
AGB und Einverständniserklärungen