„Bayerischer Bärwurz“ erhält EU-Qualitätssiegel

„Bayerischer Bärwurz“ muss aus Bayern kommen.

„Bayerischer Bärwurz“ muss aus Bayern kommen. Die Spirituose, die aus den Wurzeln der Bärwurz-Pflanzen hergestellt wird, erhält das EU-Qualitätssiegel „g.A.“ (geographische Angabe). Einem entsprechenden Antrag hat die Europäische Kommission heute (Montag) stattgegeben. „Bayerischer Bärwurz“ wird in verschiedenen Regionen Bayerns, schwerpunktmäßig im Bayerischen Wald, erzeugt.
 

(Quelle: IHK München)