Corona: Reiseinfos leicht gemacht

Würzburg (28.07.2020) - Pünktlich zur Aufhebung der Reisewarnung und zum Abbau der Grenzkontrollen in zahlreichen EU-Mitgliedsstaaten ist die Plattform Re-open EU der Europäischen Kommission online gegangen.

Plattform Re-Open EU bietet Echtzeitinformationen für Reisende

Die interaktive Webseite bietet Reisenden Echtzeitinformationen über die Situation an den Grenzen, Reisebeschränkungen und Tourismusdienstleistungen in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Zudem bietet die Plattform praktische Informationen über Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit (Abstandsregeln, Tragen von Gesichtsmasken usw.) sowie weitere nützliche Hinweise zum Verhalten vor Ort und unterwegs.

Bessere und komfortable Planbarkeit der Reisen

Ziel ist es, Aufenthalte im Ausland mit Rücksicht auf die eigene Gesundheit besser planen zu können. Die länderspezifischen Informationen werden regelmäßig aktualisiert und stehen in 24 Sprachen zur Verfügung.
Die Bedienung ist einfach: Die Webseite Re-Open EU aufrufen, das Reiseziel auswählen und schon erfahren Sie, welche Risiken und Möglichkeiten bei der Reise bestehen. Die Einreisebeschränkungen werden nun besonders in den europäischen Ländern stark gelockert. Informationen zu den Regelungen in Staaten, in denen es weiterhin Beschränkungen für die berufliche Einreise aus Deutschland gibt, finden Sie unter www.weltweit-erfolgreich.de

A1-Bescheinigung wird oft vergessen

Neben den gegebenenfalls notwendigen Nachweisen und Dokumenten aufgrund Covid-19 sind bei der Entsendung von Mitarbeitern und Dienstreisen außerdem die Bestätigung über die Sozialversicherungspflicht (A1-Bescheinigung) sowie die Bestimmungen des jeweiligen Ziellandes zu beachten. Informationen zu den länderspezifischen Vorgaben finden Sie unter www.dienstleistungskompass.eu

Quelle: News International IHK Würzburg, EU-Kommission