Workshop “Menschenrechtliche Sorgfalt im Unternehmen und bei Lieferanten“

Gesucht werden bis zu 15 Teilnehmende aus kleinen und mittleren Unternehmen (branchen- und funktionsübergreifend) aus Bayern für diesen Workshop.

Der Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte führt gemeinsam mit der IHK Nürnberg und dem Business Scout beim Außenwirtschaftszentrum (AWZ) Bayern einen Peer Learning Workshop zum Thema „Menschenrechtliche Sorgfalt im Unternehmen und bei Lieferanten“ durch.
Dabei sein können bis zu 15 Teilnehmende aus kleinen und mittleren Unternehmen (branchen- und funktionsübergreifend) aus Bayern:

  • Die Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) und des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) verstehen
  • Die eigenen Prozesse mit den Anforderungen des NAP und des Gesetzes abgleichen
  • Tools/Instrumente zur Umsetzung im Unternehmen kennenlernen
  • Sich mit anderen Unternehmen zu Herausforderungen und Ansätzen austauschen.

Der Workshop besteht aus zwei Teilen:

  1. Einführungs-Webinar (virtuell am 12. Oktober 2021, 14-15:30 Uhr)
  2. Vertiefungs-Workshop (ganztägige Präsenzveranstaltung in der IHK-Akademie Nürnberg oder halbtägig virtuell am 8. November 2021)

Bei gemeinsam ermitteltem Bedarf ist auch eine längere gemeinsame „Lernreise“ – z.B. durch Gruppencoaching-Termine und/oder einen Anschlussworkshop in Q1 2022 – möglich.

Kosten und Zeitaufwand

Dieser Workshop ist für Teilnehmende geeignet, die die Anforderungen an die menschenrechtliche Sorgfalt verstehen und in ihren Unternehmen aktiv Veränderungen angehen wollen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Teilnahmebedingung ist die aktive Beteiligung an:

  • Einführungs-Webinar: 1,5 Std.
  • Vertiefungs-Workshop: ganztägig
  • Einer kurzen Abfrage zum Stand der momentanen Umsetzung der menschen-rechtlichen Sorgfalt im Unternehmen (nach dem Einführungs-Webinar): ca. 1 Std.

Hinzu kommt ggf. der Anschlussworkshop und/oder Gruppencoaching-Termine.

Anmeldung und Rückfragen
Bitte melden Sie sich verbindlich bei:
Joachim Raschke, IHK Nürnberg für Mittelfranken
Tel: 0911 1335-2282
E-Mail: joachim.raschke(at)nuernberg.ihk.de