Nordmazedonien - Übersicht

© arttulehtinen1/pixabay
Mazedonisch , Albanisch
Skopje
Denar (MKD)

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Export, Import, Außenwirtschaft und Rating zu Mazedonien.

Nordmazedonien ist ein Binnenstaat in Südosteuropa, nicht zu verwechseln mit der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, wie eine Region in Griechenland manchmal auch genannt wird. Seit 2005 wird über einen Beitritt in die EU diskutiert. 2019 erfolgte die Namensänderung in Nordmazedonien.

Allgemeine Informationen

Daten & Fakten

Exportbericht Mazedonien

September 2018, pdf 1,0 MB Herunterladen

AHK Nordmazedonien

Delegation der Deutschen Wirtschaft Nordmazedonien
Blvd. VMRO 1 Postfach 463,
Pošta 2 MK-1001 Skopje
Tel.: +389 2 3228 824
E-Mail: service(at)nordmazedonien.ahk.de
Web: https://nordmazedonien.ahk.de/

 

Alle Ansprechpartner

Daten & Fakten

Budget revenues:3.295 billion(2017 est.)expenditures:3.605 billion(2017 est.)
Exchange rates 46.437 (2013 est.)
Exports $4,601,000,000
Exports $3.75 billion (2016 est.)
Exports - partners Germany 46.7%, Bulgaria 6.1%, Serbia 4.4%, Belgium 4.1% (2017)
Imports $6,630,000,000
Imports $5.805 billion (2016 est.)
Imports - partners Germany 11.9%, UK 10%, Greece 8%, Serbia 7.1%, China 5.9%, Italy 5.5%, Turkey 4.5%, Bulgaria 4.3% (2017)

Vergleichen Sie Ihre potenziellen Zielmärkte miteinander. Ganz einfach und übersichtlich!

Länder vergleichen